8.835.000 Österreicher sind Gesund!

Wer gedacht hat, ganz Österreich ist Krank, der irrt sich. Im Gegenteil. Von den knapp 8,9 Millionen Menschen in unserer Heimat sind immer noch man glaubt es kaum 99,7% der Gesamtbevölkerung ganz “normal”. Also sprich – ohne dem tödlichsten Virus der Menschheitsgeschichte unterwegs. Das liegt wahrscheinlich auch an der Disziplin von Herr und Frau Österreicher, die derzeit auf vieles Verzichten. Die restlichen 0,03 % der Österreichischen Bevölkerung waren wahrscheinlich extrem schlimm und liesen es in den letzten Monaten während der Pandemie extrem krachen. Soweit so gut. Jetzt wo die Pandemie uns voll erwischt hat und ganze 24.000 aktive Fälle (positiv getestete) fast zum erliegen bringt, müssen wir schleunigst schauen, dass wir good old Österreich auf den nächsten Lockdown einstellen. Ein Todesfall jagt den anderen, Krankenhäuser sind überfüllt und überlastet und auch das Leben mit der vielgeliebten Maske nimmt wahrscheinlich auch den letzen selbstdenkenden Menschen die letzte Gehirnluft zum klar denken.

Die Regierung wird zur Robin Hood Regierung der Minderzahl – für Minderheiten – sie kämpft quasi für die von März 2020 bis Oktober 2020 > 80.000 infizierten Landsleute – wobei hier abzüglich der knapp 60.000 wiedergenesenen keine Rücksicht genommen wird. 1000 Menschen sind mittlerweile Verstorben oder besser gesagt, die positiv getestet worden sind, unabhängig davon, ob sie an den Folgen der Viruserkrankung oder an einer potenziell anderen Todesursache verstorben sind. (Quelle: OÖ Nachrichten)

Und hier die Fakten warum wir Österreich zusperren müssen und auch sollten. Jeder normale Bürger, der nur ein funken anstand hat, würde das aufgrund der derzeitigen Lage der Nation gleich tun.

Von 8.859.000 Einwohner in Österreich  sind derzeit ca. 24.000 Positiv getestet – d.h. 0,3 % der Gesamtbevölkerung  alleine in Österreich ist mit Covid 19 infiziert (22.400 mit leichten Symptome/ohne Symptome) Es folgen Mittelschwere Fälle: 1400 mit Symptomen Stationär im Krankenhaus und den leider schweren Fällen mit 200 Personen auf der Intensiv Stationen. 1000 Verstorbene gibt es leider ebenso zu beklagen Übrigens: Todesfälle = Verstorbene Personen, die positiv getestet worden sind, unabhängig davon, ob sie an den Folgen der Viruserkrankung oder an einer potenziell anderen Todesursache verstorben sind.

Was heißt das nun genau: 

8.859.000 Einwohner hat Österreich (Stand: 2019) und von den knapp 8,9 Millionen sind  8.835.000 der Österreichischen Bevölkerung nicht infiziert und sind Arbeitsfähig, Schulfähig, Gesund oder leiden an anderen Krankheiten! Aufgrund von 0,03% der Bevölkerung alleine in Österreich wird die ganze Wirtschaft und Existenzen der Österreicher ruiniert. Noch einmal zur Wiederholung. Von 80.000 positiv getesteten seit März 2020 sind 60.000 wiedergenesen. 

Krankenhaussituation in Österreich: (Quelle: Der Standard)

9.510 bis 40.000* Normalbetten für Corona-Fälle in Österreich stehen Herr und Frau Österreicher zur Verfügung.

Derzeit sind in Österreich 1.400 Menschen mit Symptomen Stationär im Krankenhaus

200 Menschen sind auf der Intensiv Station und 145 Patienten wurden/werden wieder ausgewiesen/entlassen an einem Tag!

(*würden die Kapazitäten für die Corona-Versorgung steigen. Insgesamt seien in landesfondsfinanzierten Krankenanstalten knapp 40.000 Akutbetten (ohne Intensivstation) verfügbar)

Eine Verhältnisrechnung zum Verständnis:

Wenn sie eine Firma mit 8000 Menschen beschäftigen und davon sind 24 Mitarbeiter auf verdacht Krank, 14 Menschen davon im Krankenhaus, 2 Menschen auf der Intensiv Station und einen Todesfall beklagen müssen, würden sie dann ihren Betrieb schliessen? 7959 ihrer Mitarbeiter wollen Arbeiten, können Arbeiten und wollen nicht das die Firma zusperrt und kein Gehalt bekommen, da ihre Existenzen mehr als Bedroht sind! Kein Mensch der Welt würde das so handhaben.

Der PCR TEST – Herr Drosten und die Folgen:

Der PCR Test –  der dafür sorgt, das wir so viele Positive Covid19 Personen haben ist mehr als nur umstritten: Man nimmt den PCR Test um Menschen zu testen, die Infektionen haben (Symptome aufweisen) und erst dann kann man feststellen, welchen Virus man in sich. tärgt. Bei Symptomlosen wird nur ein Virus wenn überhaupt etwas festgestellt.

Und jetzt mal unter uns gesagt, glauben sie wirklich noch immer was ihnen im Fernsehen, in den Medien und von der Regierung hier verkauft wird?

Sollten sie es immer noch nicht gerafft haben, es geht hier nicht um Nächstenliebe, Hausverstand und Menschenliebe – es geht um Macht, um Geld und um Marketing um Likes in den Ach so Sozialen Medien. In einer Gesellschaft wo Emphatie und Nächstenliebe seit Jahren nicht mehr statt finden. Leute zeigen mit dem Finger auf sie, wenn sie vernünftigerweise keine Maske tragen, freuen sich wenn sie als kritische Person an Covid19 erkranken und werden als Covid verleugnet an den Pranger gestellt, wenn sie kritisch hinterfragen. Denken sie darüber nach!

In diesem Sinne

Ich wünsche Ihnen das sie gesund bleiben.

Gerhard Obermüller, Sport Dipl. Mental Coach

1307
Print Friendly, PDF & Email