So. Aug 25th, 2019

Mental Living

Dipl. Sport Mental Coach – Gerhard Obermüller

Entspannen

Alpha und Beta WellenUnser Gehirn weist im normalen Wachzustand sogenannte Betawellen auf. Sie befinden sich also im Betazustand, wenn Sie z.B. an einem Problem tüfteln, wenn Sie arbeiten usw. Ein mentaler Entspannungszustand zeichnet sich dagegen durch Alphawellen aus. Diesen Alphazustand können Sie durch mentale Entspannungstechnik erreichen. Wenn Sie sich mental entspannen möchten, müssen Sie erreichen, dass Sie im Alphazustand sind. Sie schlafen nicht und Sie nehmen jedes Geräusch um sich herum wahr; Sie sind also immer noch “voll da”. Ihr Kopf hingegen ist angenehm leer und Sie fühlen sich so wunderbar entspannt und locker. Dieses Gefühl erleben Sie zum Beispiel wenn Sie Tagträumen. Manchmal kann es passieren, dass Sie bei der Entspannung einschlafen. Sie fallen aber nicht sofort in einen Tiefschlaf, d.h. Sie werden sehr schnell aus dem Schlaf erwachen. In der Regel sind Sie nach einer Phase der mentalen Entspannung frisch, munter und absolut leistungsfähiger.

Das Mentale Entkoppeln (Entspannen) ist gerade vor den wichtigen Aufgaben (Prüfung, Leistungstest, Sport) ein unbedingtes muss.

Was macht die Entspannung – welche Reaktionen löst eine Entspannung aus?

Serotonin wird ausgeschüttet = Glückshormone, Angstlösend, Melatonin (Schlaf-Hormon wird freigesetzt und erweitert die Gefäße, das Immunsystem wird gestärkt!

Print Friendly, PDF & Email