So. Aug 25th, 2019

Mental Living

Dipl. Sport Mental Coach – Gerhard Obermüller

Die Trainerperson

2 min read

1447248064

MEINE PERSÖNLICHEN LEITSÄTZE ALS TRAINER: 

Wie man motiviert: «Das wichtigste Motivationsmittel ist das Lob. Lob beflügelt, setzt Kräfte frei und schafft Vertrauen.»

Wie man Ehrgeiz weckt: «Man muss fordern, man muss hart sein. Und man muss harte, ehrliche Kritik üben, wenn man verliert.»

Wie man richtig kritisiert: «Vorher in sich gehen und sich sehr genau überlegen, welche Worte man wählen will. Jedes Wort ist wichtig. Man darf nie despektierlich (ohne den nötigen Respekt) sein.»

Wie man kommuniziert: «Die Kommunikation muss permanent und nicht nur sporadisch sein. Immer von neuem das Gespräch suchen und herauszufinden versuchen, wo man noch mehr erreichen kann, als man selber denkt.»

Wie man Winner formt: «Ziel ist, die Leistung, zu der jemand fähig ist, zu erkennen und auch abzurufen.»

Wie man Leute auswählt: «Sympathie oder Antipathie darf nie der Beweggrund dafür sein, ob man auf jemanden setzt oder verzichtet. Einzig der Erfolg, den der Einsatz verspricht, zählt.»

Wie man Teams formt: «Es braucht auch Exoten, Querdenker und Genies. Die sind zwar schwer zu führen, aber eben oft auch Zuträger.»

Wie man Konflikte löst: «Man muss, ohne zu zögern, handeln. Nichts darf hängen bleiben. Konfliktlösung muss sofort geschehen.»

Wie man Selbstvertrauen schafft: «Indem man sich seine Möglichkeiten und Fähigkeiten immer wieder vor Augen führt. Und auch indem man mal etwas riskiert.»

Wie man mit Rückschlägen umgeht: «Wenn man Fehler gemacht hat, soll man keine Ausreden ­suchen, sondern dazu stehen.»

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar